Tennisverein Lohne e. V.

Allgemeinverfügung für den Sport

Die Covid-19 Pandemie ist noch nicht überstanden. Die Fallzahlen steigen wieder. Aus dem Grund hat der Landkreis Vechta eine Allgemeinverfügung erlassen. Die stets aktuellen und vollständigen Verfügungen sind auf der Webseite des Landkreises unter https://www.landkreis-vechta.de/soziales-und-gesundheit/corona-im-landkreis-vechta.html nachzulesen.

Ein Teil der Verfügung betrifft den Sportbetrieb!

Vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen erlässt der Landkreis eine Allgemeinverfügung, die ab dem kommenden Samstag (17.10.2020) gilt. Sie besagt unter anderem, dass Sportveranstaltungen nur noch ohne Zuschauer erlaubt sind, Zusammenkünfte und Ansammlungen in privaten Räumlichkeiten, auf privaten Grundstücken sowie im öffentlichen Raum auf höchstens 10 Personen zu begrenzen sind und die Öffnung von Betrieben des Gaststättengewerbes nur in der Zeit von 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr zulässig ist. Die Außenabgabe von Alkohol ist außerhalb dieser Zeit untersagt. Zudem sind jegliche Veranstaltungen auf eine maximale Teilnehmerzahl von 100 Personen zu beschränken. Zudem weist der Landkreis Vechta darauf hin, dass bei jeglichem Vereinssport – wenn möglich – die Kabinen nicht genutzt werden sollten. Sollten sie doch genutzt werden, dann nur so, dass die Mindestabstände eingehalten werden können. Ist dies nicht der Fall, kann es zu Infektionen kommen, so dass Sportveranstaltungen abgesagt werden müssen.

Quelle: http://www.biwapp.de, Vechta, 15.10.20, 18:06 Uhr

Wir weisen nochmals auf das Hygienekonzept für Hallentennis (per Klick, auf der Startseite und unter Downloads) hin. Tragen Sie zu Ihrem Schutz und zum Schutz anderer bitte ausserhalb der Plätze Mund-Nasen-Schutz!